Die 8 köpfige Wandergruppe unter der Wanderführung von Konrad Ott startete ausserplanmässig schon in Köln-Longerich, weil wegen Verspätung der S-Bahn der Anschlussbus nach Esch schon abgefahren war. Das 1-stündige Warten auf den nächsten Bus war wegen der Morgenkälte nicht ratsam, so dass wir uns entschlossen, nach Esch zu Fuß zu gehen. So verlängerte sich die Gesamtstrecke auf ca. 17 km, was an diesem sonnigen Wandertag kein Problem war. Erste Pause dann am Startpunkt in Esch beim Restaurant Miro, wo wir schon bei der letzten Wanderung unsere Schlusseinkehr hatten. Dann ging es am Weiler Wasserwerk vorbei in Richtung Worringer Bruch nach Langel. Über die Rheinpromenade nach Rheinkassel und Kasselberg zur Schlusseinkehr im  "Gretchen". Mit Bus, Straßen- und Bundesbahn pünktlich zurück nach Köln-Weiden-West.

Fotos und Text:   Konrad Ott
Internert:           Otti Wipprecht