Unsere Wanderungen finden bei jedem Wetter statt und sind von den Wanderführern sorgfältig vorbereitet.

Bei extremer Wetterlage (Sturm, Glatteis usw.) kann aus Sicherheitsgründen die Wanderung abgesagt werden.

Die Wanderführer können – wenn erforderlich – selbstständig Weg und Ziel der Wanderung ändern. Sie haben das Recht, Wanderfreunden (Mitgliedern oder Gästen), die offensichtlich mit der geplanten Wanderung überfordert sind, von der Teilnahme abzuraten.

Nach Möglichkeit stehen Änderungen in der Tagespresse aber immer ganz aktuell im Internet.

Bei den Anfahrten mit PKW zu den Ausgangspunkten der einzelnen Wanderungen werden nach Möglichkeit Fahrgemeinschaften gebildet.

Die Fahrkostenbeteiligung für Hin- und Rückfahrt beträgt zur Zeit 0,08 E je Kilometer und ist an den Fahrer des PKW zu zahlen. Auskünfte erteilen die jeweiligen Wanderführer.

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen (Gäste bezahlen pro Wanderung 2,00 E). Wir bitten um Anmeldung beim jeweiligen Wanderführer am Abend vorher.

Die Teilnahme an den Wanderungen, Fahrten und sonstigen Veranstaltungen der OG Bergheim geschieht auf eigene Verantwortung und Gefahr. Dies gilt besonders in den Fällen, in denen jemand trotz Erkrankung oder eines körperlichen Gebrechens an einer Wanderung teilnimmt und dabei zu Schaden kommt. Die Wanderführer und die Ortsgruppe über-

nehmen keinerlei Haftung. Das gilt auch für das Mitfahren in Privatfahrzeugen.

Belohnen Sie die Mühe und Arbeit unserer Wanderführer durch Ihr eifriges Mitwandern.


Der Teilnehmer wird gebeten:

      1. den Anordnungen des Wanderführers nachzukommen, seinen Wanderweg nicht zu kritisieren, nicht vorzueilen oder
      zurückzubleiben und ihm mitzuteilen, wenn er die Wanderung vorzeitig abbrechen will;

      2. stets Sichtkontakt mit der Gruppe zu halten;

      3. dem Wanderführer schon bei Beginn der Wanderung mitzuteilen, wenn er bei geplanter Einkehr nicht mit einkehren
      möchte;

      4. geschriebene und ungeschriebene Gesetze über Natur- Wild- und Denkmalschutz zu beachten;

      5. Papier- und Speisereste nicht am Rastplatz liegen zu lassen. Sind keine Abfallkörbe vorhanden, werden die Reste
      wieder mitgenommen;

      6. die Bestimmungen über das Rauchen im Wald in der Zeit vom 01.03. bis 31.10. zu beachten;

      7. geschützte Pflanzen und Blumen nicht zu pflücken, sowie keine Zweige abzureißen;

      8. sich wetterfest und zweckmäßig zu kleiden;

      9. schriftlich zu erklären, wenn sie nicht damit einverstanden sind, dass Fotos von ihrer Person auf der Homepage des
  
   Eifelvereins gezeigt werden;

    10. in Ortschaften (soweit vorhanden) stets die Bürgersteige benutzen, andernfalls immer links dem Verkehr entgegen gehen.
      Auf Landstraßen hintereinander gehen!

1  11. Für die Mitnahme von Hunden besteht innerhalb der Wandergruppe Leinenpflicht! Im Einzelfall kann dies nach Absprache
      mit allen Mitwanderern entfallen.

    12. Bei der Fahrt zu den Wanderzielen werden Fahrgemeinschaften gebildet. Einzelanfahrt soll nach Möglichkeit vermieden
      werden. Die Fahrzeuge bitte möglichst mit 3-4 Personen belegen. Die errechneten Fahrkosten erhält der Fahrer.

 

Notarzt + Feuer Telefon 112
Polizei Telefon 110