15 Teilnehmer fanden sich bei sonnigen und kalten Wetter am Fuße der Sophienhöhe ein, um den südlichen Teil der Sophienhöhe mit Wanderführer Norbert Weitenhagen zu erkunden. Wir durchschritten den Mamutbaumbereich und machten am ehemaligen Gipfelkreuz Pause. Traditionsgemäß hatte Norbert wieder leckere Pfefferkuchen gebacken. Richtung Radarstation ging es dann weiter zum Stein-Kompass und Lebensbaumkreis. Dann gab es einige Einblicke in Richtung Tagebau Hambach. Auf dem Rückweg streiften wir 3 kleinere Seen (Inselsee, Niederzierer-  und Heimbacher See). Schlusseinkehr im Casanova in Elsdorf

Fotos und Internet: Konrad Ott

  • DSC04948
  • DSC04949
  • DSC04950
  • DSC04951
  • DSC04952
  • DSC04953
  • DSC04954
  • DSC04955
  • DSC04956
  • DSC04957
  • DSC04958
  • DSC04959
  • DSC04960
  • DSC04961
  • DSC04962
  • DSC04963
  • DSC04964
  • DSC04965
  • DSC04966
  • DSC04967
  • DSC04969
  • DSC04970
  • DSC04972
  • DSC04973
  • DSC04974
  • DSC04977
  • DSC04978
  • DSC04979
  • DSC04980
  • DSC04981
  • DSC04983
  • DSC04984
  • DSC04985
  • DSC04986
  • DSC04988
  • DSC04990
  • DSC04991
  • DSC04992
  • DSC04993
  • DSC04995
  • DSC04996
  • DSC04997